Erich Mühsam

Erich Mühsam, geboren 1878 als Sohn eines Apothekers in Berlin. Übersiedlung der Familie nach Lübeck, dort Apothekerlehre. 1898 erste literarische Veröffentlichung. Als kämpferischer Anarchist beteiligte er sich aktiv an der sozialen Bewegung. Wegen seiner Beteiligung an der bayerischen Räterepublik Verurteilung zu fünfzehn Jahren Festung und nach der Begnadigung 1924 Ausweisung aus Bayern. Mühsam wird nach dem Reichstagsbrand verhaftet und im Juli 1934 im KZ Oranienburg von der SS ermordet.

Erich Mühsam: Das seid ihr Hunde wert!. Ein Lesebuch

Cover: Erich Mühsam. Das seid ihr Hunde wert! - Ein Lesebuch. Verbrecher Verlag, Berlin, 2014.
Verbrecher Verlag, Berlin 2014
Herausgegeben von Manja Präkels und Markus Liske. Es ist nicht möglich, Leben und Werk Erich Mühsams zu trennen. Er war Bohemien, Dichter, Anarchist, Humorist, politischer Publizist, Dramatiker, bisexueller…

Erich Mühsam: Erich Mühsam: Tagebücher. Band 2: 1911-1912

Cover: Erich Mühsam. Erich Mühsam: Tagebücher - Band 2: 1911-1912. Verbrecher Verlag, Berlin, 2012.
Verbrecher Verlag, Berlin 2012
15 Jahre lang, von 1910 bis 1924 hat Erich Mühsam, der berühmteste deutsche Anarchist sein Leben festgehalten ausführlich, stilistisch pointiert, schonungslos auch sich selbst gegenüber und niemals langweilig.…

Erich Mühsam: Erich Mühsam: Tagebücher. Band 3: 1912-1914

Cover: Erich Mühsam. Erich Mühsam: Tagebücher - Band 3: 1912-1914. Verbrecher Verlag, Berlin, 2012.
Verbrecher Verlag, Berlin 2012
5 Jahre lang, von 1910 bis 1924 hat Erich Mühsam, der berühmteste deutsche Anarchist sein Leben festgehalten ausführlich, stilistisch pointiert, schonungslos auch sich selbst gegenüber und niemals langweilig.…

Erich Mühsam: Erich Mühsam: Tagebücher, Band 1. 1910-1911.

Cover: Erich Mühsam. Erich Mühsam: Tagebücher, Band 1. 1910-1911. Verbrecher Verlag, Berlin, 2011.
Verbrecher Verlag, Berlin 2011
Hrsg. von Chris Hirte und Conrad Piens. 15 Jahre lang, von 1910 bis 1924 hat Erich Mühsam, der berühmteste deutsche Anarchist, sein Leben festgehalten - ausführlich, stilistisch pointiert, schonungslos…

Erich Mühsam: Unpolitische Erinnerungen.

Cover: Erich Mühsam. Unpolitische Erinnerungen. Edition Nautilus, Hamburg, 2000.
Edition Nautilus, Hamburg 2000
Erich Mühsams "Unpolitische Erinnerungen", die als Feuilletonserie erstmalig 1927?1929 in der Berliner Vossischen Zeitung erschienen, sind ein Panorama des literarischen Lebens während der vorigen Jahrhundertwende.…