Eberhard Kessel

Eberhard Kessel, geboren 1907 in Hannover, war ein deutscher Historiker. Trotz erfolgreicher Promotion und Habilitation blieb Kessel eine Dozentur versagt, da er nicht bereit war, dem Nationalsozialismus Konzessionen zu machen. Seine akademische Lehrtätigkeit konnte er daher erst im Frühjahr 1945 aufnehmen - in amerikanischer Kriegsgefangenschaft. Er starb 1986 in Mainz.

Eberhard Kessel: Das Ende des Siebenjährigen Krieges 1760-1763. 2 Bände: Torgau und Bunzelwitz. Schweidnitz und Freiberg

Cover: Eberhard Kessel. Das Ende des Siebenjährigen Krieges 1760-1763 - 2 Bände: Torgau und Bunzelwitz. Schweidnitz und Freiberg. Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn, 2007.
Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2007
Unerwartet tauchten 1992 mit verloren geglaubten Beständen des Potsdamer Heeresarchivs / Kriegsgeschichtliche Forschungsanstalt des Heeres Manuskripte auf, bei denen es sich mit an Sicherheit grenzender…