Donald Rayfield

Donald Rayfield, geboren 1942, lehrt seit 1968 als Professor für russische und georgische Geschichte und Literatur am Queen Mary College der Universität London. Er veröffentlichte bereits mehrere Bücher, darunter eine Biografie des russischen Dichters Anton Tschechow. Für seine "Verdienste um die slawische Kulturen" wurde er mit dem Orden "Officer of the British Empire" ausgezeichnet. Rayfield lebt mit seiner Frau in der Nähe von London.

Donald Rayfield: Stalin und seine Henker.

Cover: Donald Rayfield. Stalin und seine Henker. Karl Blessing Verlag, München, 2004.
Karl Blessing Verlag, München 2004
Aus dem Englischen von Hans Freundl, Norbert Juraschitz. Ein Genozid unvorstellbaren Ausmaßes. Nachdem vor einigen Jahren Archive des Politbüros, des KGB und anderer Institutionen des untergegangenen…