Daniel Höchli

Daniel Höchli studierte Staatswissenschaften mit der Vertiefung Internationale Beziehungen an der Universität St. Gallen. Ab 1996 arbeitete er im Eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartement, 2005 wurde er zum Direktor des Schweizerischen Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung ernannt.

Daniel Höchli: Der Florentiner Republikanismus. Verfassungswirklichkeit und Verfassungsdenken zur Zeit der Renaissance

Cover: Daniel Höchli. Der Florentiner Republikanismus - Verfassungswirklichkeit und Verfassungsdenken zur Zeit der Renaissance. Haupt Verlag, Bern, 2005.
Haupt Verlag, Bern 2005
Welches sind die Grundwerte, Ziele und Voraussetzungen einer Republik? Welche institutionelle Ordnung ist für sie angemessen? Solche Fragen standen im Zentrum der politischen Debatte in Florenz, als…