Dane Zajc

Dane Zajc, 1929 in Zgornja Javorscica in Slowenien geboren, begann 1948, Gedichte zu veröffentlichen. Er arbeitete als Bibliothekar in einer Kinderbücherei in Ljubljana. Seine Bücher wurden in mehrere Sprachen übersetzt; in seiner Heimat erhielt er alle maßgeblichen Literaturpreise. Er leitete mehrere Jahre die slowenische Sektion des PEN-Zentrums.

Dane Zajc: Hinter den Übergängen. Gedichte und Stimmen. Zum Teil zweisprachig

Cover: Dane Zajc. Hinter den Übergängen - Gedichte und Stimmen. Zum Teil zweisprachig. Klett-Cotta Verlag, Suttgart, 2003.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2003
Mit CD gesprochen und gesungen von Dane Zajc und Janez Skof. Aus dem Slowenischen von Fabjan Hafner. Der Dichter mit Feuer im Mund, das ihm zu Asche verglüht, erfindet sich seine eigene Sprache: Der Slowene…