Cyprian Kamil Norwid

Cyprian Kamil Norwid wurde 1821 in Laskowo-Gluchy geboren. Er besuchte das Lyzeum in Warschau. 1840 Lyrikdebüt in der Zeitschrift Pismiennictwo Krajowe, Reisen nach Dresden, Venedig, Florenz, Rom und Berlin. Dort wurde er 1846 von der preußischen Polizei festgenommen und ausgewiesen. 1849-1852 lebte er in Paris, wo er u.a. Chopin kennenlernte, 1852 wanderte er nach Amerika aus, kam aber 1854 zurück und lebte von da an in Paris, wo er 1883 arm und tuberkulosekrank starb.

Cyprian Kamil Norwid: Über die Freiheit des Wortes. Poem

Cover: Cyprian Kamil Norwid. Über die Freiheit des Wortes - Poem. Leipziger Literaturverlag, 2011.
Leipziger Literaturverlag, Leipzig 2011
Aus dem Polnischen von Peter Gehrisch. Mit seiner Betrachtung "Über die Freiheit des Wortes" (1869) tritt Cyprian Norwid vor ein Publikum polnischer Emigranten in Paris. Im Gegensatz zur Redefreiheit…