Colson Whitehead

Colson Whitehead, 1969 in New York geboren, studierte in Harvard und arbeitete als freier Journalist für "Vibe", "Spin" und "New York Newsday" sowie als Fernsehkritiker für "The Village Voice". 1999 erschien sein erster Roman "The Intuitionist" (Die Fahrstuhlführerin).

Colson Whitehead: Zone One

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2014
ISBN 9783446244863, Gebunden, 302 Seiten, 19.90 EUR
Aus dem Amerikanischen von Nikolaus Stingl. New York nach der Apokalyse: Es gibt nur noch zwei Sorten von Menschen, Nicht-Infizierte und Infizierte, die als Zombies ihr Unwesen treiben. In Zone One, dem…

Colson Whitehead: Der letzte Sommer auf Long Island

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2011
ISBN 9783446236448, Gebunden, 336 Seiten, 21.90 EUR
Aus dem Englischen von Nikolaus Stingl. Jeden Sommer trifft sich auf dem Ferienparadies Long Island die New Yorker Mittelschicht. Wenn Benji und seine Freunde in der afroamerikanischen "Enklave" der Insel…

Colson Whitehead: Apex

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2007
ISBN 9783446208704, Gebunden, 191 Seiten, 17.90 EUR
Aus dem Amerikanischen von Nikolaus Stingl. Ein namenloser Fremder kommt nach Winthrop, einer verschlafenen Kleinstadt im Mittleren Westen. Der erfolgreiche Werbetexter soll der Stadt zu einem neuen…

Colson Whitehead: Der Koloss von New York

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2005
ISBN 9783446205925, Gebunden, 150 Seiten, 14.90 EUR
Aus dem Amerikanischen von Nikolaus Stingl. New York vom Morgen, wenn die Müllmänner kommen, bis in die Nacht. New York für die Eingeborenen und die Fremden, New York, beschrieben von einzelnen Stimmen…

Colson Whitehead: John Henry Days

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2004
ISBN 9783446204690, Gebunden, 592 Seiten, 24.90 EUR
Aus dem Amerikanischen von Nikolaus Stingl. John Henry, der Mann mit dem Hammer in der Hand, ist der Held unzähliger Volkslieder und Balladen, ein amerikanischer Gründungsmythos und ein ehemaliger Sklave.…