Christoph Riedweg

Prof. Dr. Christoph Riedweg, geboren 1957 in Zug, studierte Klassische Philologie und Musikwissenschaft in Zürich. Nach Forschungsaufenthalten in Oxford, Leuven und München habilitierte er sich 1992 in Zürich. Seit 1996 ist er Ordinarius für Klassische Philologie an der Universität Zürich. Von März 2005 bis Januar 2013 war er Direktor des Istituto Svizzero in Rom.

Christoph Riedweg: Nach der Postmoderne. Aktuelle Debatten zu Kunst, Philosophie und Gesellschaft

Cover: Christoph Riedweg (Hg.). Nach der Postmoderne - Aktuelle Debatten zu Kunst, Philosophie und Gesellschaft. Schwabe Verlag, Basel, 2014.
Schwabe Verlag, Basel 2014
Kann die gegenwärtige Umbruchszeit als Epochenwechsel bezeichnet werden? Über die Folgen der einschneidenden Ereignisse der letzten Jahre in allen Bereichen unserer Wirklichkeit wird heftig diskutiert.…