Christoph Hölz

Christoph Hölz studierte Kunstgeschichte an den Universitäten München und Wien. Seit 1988 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter im Zentralinstitut für Kunstgeschichte München. Als freiberuflicher Kurator organisierte er die Jubiläumsausstellung "schön und gut. 150 Jahre Bayerischer Kunstgewerbe-Verein" (2001) und arbeitete wiederholt an Ausstellungsprojekten des Architekturmuseums der TU München mit. Veröffentlichungen zur Kunst-, Architektur- und Designgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts.

Christoph Hölz: Der Civil-Ingenieur Franz Jakob Kreuter. Tradition und Moderne 1813-1889

Cover: Christoph Hölz. Der Civil-Ingenieur Franz Jakob Kreuter - Tradition und Moderne 1813-1889. Deutscher Kunstverlag, München, 2003.
Deutscher Kunstverlag, Berlin 2003
Mit 114 farbigen und 64 schwarzweißen Abbildungen. Der Civil-Ingenieur Franz Jakob Kreuter (1813 Lohr am Main/Unterfranken - 1889 Wien) zählte zusammen mit August von Voit und Friedrich Bürklein zu den…