Christine Böhler

Christine Böhler ist freie Kuratorin, Veranstalterin, Publizistin. Seit zwei Jahren ist sie als Lehrbeauftragte tätig; Sie beschäftigt sich seit Anfang der neunziger Jahre mit digitaler Kunst. "Literatur im Netz" entstand auf der Basis eines Forschungsauftrages über digitale literarische Formen der neunziger Jahre.

Christine Böhler: Literatur im Netz

Triton Verlag, Wien 2001
ISBN 9783854861034, Broschiert, 159 Seiten, 17.40 EUR
Gespräche und Interviews mit Nike Bertram, Thomas Hettche und Kathrin Röggla. Was hat Literatur mit Technologie, Kunst mit New Economy zu tun? Welche Chancen und Gefahren bringt der digitale Literaturbetrieb…