Christiane Mühlegger-Henhapel

Christiane Mühlegger-Henhapel, geboren 1971, studierte Vergleichende Literaturwissenschaft und Romanistik in Innsbruck und ist seit 1999 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Österreichischen Theatermuseum.

Ulrike Dembski/Christiane Mühlegger-Henhapel: Oskar Werner 1922 - 1984. Welch einen sonderbaren Traum träumt ich

Cover: Ulrike Dembski (Hg.) / Christiane Mühlegger-Henhapel (Hg.). Oskar Werner 1922 - 1984 - Welch einen sonderbaren Traum träumt ich. Christian Brandstätter Verlag, Wien, 2002.
Christian Brandstätter Verlag, Wien 2002
Er war einer der größten deutschsprachigen Schauspieler der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, ein "von den in ihn verliebten Musen verwöhnter Fratz und Launenmeister" (Andre Heller), aber auch ein…