Christian Schertz

Christian Schertz, geboren 1966, studierte Rechtswissenschaften in Berlin und München, ist seit 2000 Lehrbeauftragter für Medienrecht an der Hochschule für Film und Fernsehen Potsdam- Babelsberg. Seit März 2011 bekleidet Christian Schertz eine Honorarprofessur für Persönlichkeits-, Presse- und Medienrecht an der Technischen Universität Dresden. Er arbeitet als Rechtsanwalt in Berlin mit Schwerpunkt Medienrecht.

Dominik Höch/Christian Schertz: Privat war gestern. Wie Medien und Internet unsere Werte zerstören

Cover: Dominik Höch / Christian Schertz. Privat war gestern - Wie Medien und Internet unsere Werte zerstören. Ullstein Verlag, Berlin, 2011.
Ullstein Verlag, Berlin 2011
Medien und Internet präsentieren intimste Details aus dem Leben von Prominenten und Normalbürgern. Unsere Privatsphäre wird zerstört, und wir sehen tatenlos zu. Menschen ziehen sich vor der Kamera aus,…