Christa Dericum

Christa Dericum ist am Niederrhein geboren und aufgewachsen. Nach dem Studium der Geschichte, Kunstgeschichte und Soziologie in Heidelberg und Ann Arbor (Promotion 1961) arbeitete sie als Verlagslektorin und als Rundfunkredakteurin. Seit 1968 arbeitet sie als freie Autorin. Von 1993 bis 1995 war sie Generalsekretärin des PEN. Sie ist Lehrbeauftragte der Universität Heidelberg. Zahlreiche Veröffentlichungen zu Geschichte und Literatur.

Christa Dericum/Isolde Ohlbaum: Die Zeit und die Zeit danach. Eine Spurensuche auf den Friedhöfen Berlins

Cover: Christa Dericum / Isolde Ohlbaum. Die Zeit und die Zeit danach - Eine Spurensuche auf den Friedhöfen Berlins. Nicolaische Verlagsbuchhandlung, Berlin, 2002.
Nicolaische Verlagsbuchhandlung, Berlin 2002
Mit 64 Fotografien. Christa Dericum konzentriert sich bei ihren literarischen Spaziergängen auf die Friedhöfe Berlins. Sie schildert die Entstehung und Geschichte der wichtigsten Friedhöfe, folgt den…

Christa Dericum: Burgund - Erzählte Landschaft.

Cover: Christa Dericum. Burgund - Erzählte Landschaft. Klett-Cotta Verlag, Suttgart, 2000.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2000
Das Buch erzählt die Geschichte einer großen europäischen Kulturlandschaft: Burgund. Es versammelt Geschichte, Bilder, Begebenheiten, die sich zu einem farbigen und aufregenden Panorama zusammenfügen.…