Chimamanda Ngozi Adichie

Chimamanda Ngozi Adichie wurde 1977 in Nigeria geboren und studierte dort Medizin, bevor sie 1998 in die USA ging und in Kommunikationswissenschaften abschloss. Mit ihren Kurzgeschichten war sie 2002 auf der Shortlist des "Caine Prize for African Writing". 2003 gewann sie den "O. Henry Prize" und den "PEN/David T. Wong Short Story Prize".

Chimamanda Ngozi Adichie: Liebe Ijeawele

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2017
ISBN 9783596299683, Taschenbuch, 80 Seiten, 8.00 EUR
Aus dem Englischen von Anette Grube. Chimamanda Ngozi Adichie hat einen Brief an ihre Freundin Ijeawele geschrieben, die gerade ein Mädchen zur Welt gebracht hat. Ijeawele möchte ihre Tochter zu einer…

Chimamanda Ngozi Adichie: Americanah

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt/Main 2014
ISBN 9783100006264, Gebunden, 608 Seiten, 24.99 EUR
Aus dem Englischen von Anette Grube. Die große Liebe von Ifemelu und Obinze beginnt im Nigeria der neunziger Jahre. Dann trennen sich ihre Wege: Während die selbstbewusste Ifemelu in Princeton studiert,…

Chimamanda Ngozi Adichie: Heimsuchungen

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt/Main 2012
ISBN 9783100006257, Gebunden, 300 Seiten, 19.99 EUR
Aus dem Englischen von Reinhild Böhnke. Nigeria - Nordamerika: Zwei Welten, getrennt durch eine scheinbar unüberwindbare Kluft. Die nigerianische Heimat schwebt zwischen Tradition und Moderne, wird bedroht…

Chimamanda Ngozi Adichie: Die Hälfte der Sonne

Cover
Luchterhand Literaturverlag, München 2007
ISBN 9783630872476, Gebunden, 637 Seiten, 22.95 EUR
Aus dem Englischen von Judith Schwaab. Ugwu, ein ungebildeter kleiner Junge, kommt als Hausboy aus einem Dorf zu einem linksintellektuellen Dozenten in der Universitätsstadt Nsukka. Hier lernt Ugwu lesen,…

Chimamanda Ngozi Adichie: Blauer Hibiskus

Cover
Luchterhand Literaturverlag, München 2005
ISBN 9783630871813, Gebunden, 318 Seiten, 21.90 EUR
Aus dem Amerikanischen übersetzt von Judith Schwab. Eine Tochter aus gutem Hause entdeckt die Welt - das Haus liegt inmitten von Hibiskus, Tempelbäumen und hohen Mauern, die Welt dahinter ist das von…