Buchautor

Charles Peguy

Charles Péguy, geboren 1873 in Orléans, studierte Philosophie an der École normale supérieure, verzichtete jedoch auf eine universitäre Laufbahn und wurde Buchhändler und Schriftsteller. Von 1900 bis zu seinem Tod war er Herausgeber und federführender Publizist der Literaturzeitschrift Les Cahiers de la Quinzaine. 1895 wurde er Mitglied der Sozialistischen Partei, verließ diese jedoch nach wenigen Jahren und wandte sich dem Katholizismus zu. Péguy starb 1914 im Ersten Weltkrieg.

Charles Peguy: Das Geld

Cover
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2017
ISBN 9783957573179, Taschenbuch, 137 Seiten, 12.00 EUR
Aus dem Französischen und mit einem Vorwort von Alexander Pschera. Mit einem Nachwort von Peter Trawny. "Die Welt hat sich seit Jesus Christus weniger verändert als in den letzten dreißig Jahren", musste…