Attia Hosain

Attia Hosain, wurde 1913 in Lucknow/Nordindien geboren. Sie entstammte einer politisch aktiven Familie und war eine der ersten indischen Frauen ihres sozialen Umfeldes, die an der Universität studierte. Ab 1947 lebte sie mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in London und arbeitete dort als Journalistin u.a. bei BBC, wo sie eine eigene Sendung hatte. Sie schrieb zahlreiche Kurzgeschichten. 1961 veröffentlichte sie ihren einzigen Roman "Licht auf zerborstenen Säulen". Sie starb 1998.

Attia Hosain: Licht auf zerborstenen Säulen. Roman

Cover: Attia Hosain. Licht auf zerborstenen Säulen - Roman. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München, 2006.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2006
Aus dem Englischen von Anna Winterberg. Laila wird zu Beginn des 20. Jahrhunderts von ihren bigotten Tanten im Haushalt ihres Großvaters großgezogen. Mit 15 Jahren zieht sie zu ihrem liberalen, aber strengen…