Asko Sahlberg

Asko Sahlberg, geboren 1964, war zehn Jahre lang Redakteur bei verschiedenen finnischen Zeitungen. Er war Herausgeber eines Szenemagazins und arbeitete nebenher für eine Werbeagentur. 1997 siedelte Sahlberg nach Göteborg über, seitdem arbeitet er als freier Schriftsteller. Für seinen Debütroman "Die Stimme der Dunkelheit" erhielt er den Kalevi-Jäntti-Preis.

Asko Sahlberg: Die Stimme der Dunkelheit. Roman

Cover: Asko Sahlberg. Die Stimme der Dunkelheit - Roman. Luchterhand Literaturverlag, München, 2003.
Luchterhand Literaturverlag, München 2003
Aus dem Finnischen von Stefan Moster. Er hat seine Frau verlassen und seinen Besitz aufgegeben. Er schläft tagsüber, weil die Nacht nichts von ihm will. Er ist von Finnland in eine schwedische Großstadt…