Buchautor

Arthur Miller

Stichwort: Rassismus
Arthur Miller, geboren 1915, stammt aus einer polnisch-jüdischen Emigrantenfamilie und wuchs im New Yorker Stadtteil Harlem auf. Als Jugendlicher arbeitete er als Lastwagenfahrer und Fabrikarbeiter. 1934 begann er ein Studium der Literatur- und Theaterwissenschaften und schrieb erste Dramen. 1949 wurde sein inzwischen weltberühmtes Stück "Death of a Salesman" in New York uraufgeführt. Arthur Miller veröffentlichte 1985 seine Memoiren, die unter dem deutschen Titel "Zeitkurven" erschienen sind.
Stichwort: Rassismus - 1 Buch

Arthur Miller: Fokus. Roman

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2015
ISBN 9783596905935, Taschenbuch, 224 Seiten, 9.99 EUR
Aus dem Amerikanischen von Doris Brehm. Mr. Newman ist ein kleiner Angestellter mit einem großen Ehrgeiz. Von seinem gläsernen Büro aus überwacht er die ihm unterstellten Stenotypistinnen. Doch eines…