Arnold Stadler

Arnold Stadler wurde 1954 in Meßkirch geboren und wuchs auf einem Bauernhof im Nachbardorf Rast auf. Er studierte katholische Theologie in München und Rom, anschließend Germanistik in Freiburg und Köln. Seit 1995 lebt er überwiegend in Rast. Er erhielt 1998 den Marie-Luise-Kaschnitz-Preis und 1999 den Georg-Büchner-Preis. 2009 wurde er mit dem Kleist-Preis ausgezeichnet, 2010 mit dem Johann-Peter-Hebel-Preis. Bisher erschienen von ihm u.a. der Gedichtband "Kein Herz und keine Seele. Man muss es singen können" (1986) und die Romane "Ich war einmal" (1989), "Feuerland" (1992), "Mein Hund, meine Sau, mein Leben" (1994), "Der Tod und ich, wir zwei" (1996) und "Ein hinreißender Schrotthändler" (1999).

Arnold Stadler: Rauschzeit

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2016
ISBN 9783100751393, Gebunden, 552 Seiten, 26.00 EUR
Was ist Glück? Später weiß man es. Alain und Mausi, beide vierzig und seit 15 Jahren verheiratet, sind in der Mitte des Lebens angekommen. Aber nicht nur ihr Leben, auch die Liebe ist in die Jahre gekommen.…

Arnold Stadler: New York machen wir das nächste Mal

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2011
ISBN 9783100751379, Gebunden, 218 Seiten, 17.95 EUR
"Kaum hat der Mensch seinen Schreibtisch aufgeräumt, so glaubt er schon, es sei Ordnung möglich", sagt Arnold Stadler, aber "Ordnung ist wohl nur eine Charakterfrage und beweist gar nichts." Das Unaufgeräumte…

Arnold Stadler: Salvatore

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783100751249, Gebunden, 222 Seiten, 17.90 EUR
Ein Mann geht ins Kino und sieht einen Film. Es ist Pier Paolo Pasolinis Il Vangelo secondo Matteo . Dem Film liegt ein Buch zugrunde, und nicht irgendeines: Das Matthäus-Evangelium aus der Bibel, das…

Arnold Stadler: Komm, gehen wir

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2007
ISBN 9783100751270, Gebunden, 390 Seiten, 18.90 EUR
Jim kommt aus Florida, jetzt ist er in Italien auf der Suche nach seinen Vorfahren. Rosemarie und Roland möchten heiraten, und Capri ist ihre vorgezogene Hochzeitsreise. Es ist ihr letzter Tag. Da kommt…

Arnold Stadler: Mein Stifter

Cover
DuMont Verlag, Köln 2005
ISBN 9783832179090, Gebunden, 200 Seiten, 17.90 EUR
Für Arnold Stadler war Adalbert Stifter prägend, seit er dreizehnjährig dessen Nachsommer las - beeindruckt von dem, was sich hinter den Beschreibungen heiler Welt verbarg. Seither ist ein Gefühl von…

Arnold Stadler: Eines Tages, vielleicht auch nachts

Cover
Jung und Jung Verlag, Salzburg - Wien 2003
ISBN 9783902144607, Gebunden, 188 Seiten, 18.00 EUR
Es geht um einen Mann namens Marinelli, der eines Tages (vielleicht auch nachts) am Patrice-Lumumba-Strand von Havanna tot aufgefunden wird. In seinem Portemonnaie finden sich drei Fotos, in seiner Hand…

Arnold Stadler: Sehnsucht

Cover
DuMont Verlag, Köln 2002
ISBN 9783832154134, Gebunden, 328 Seiten, 22.90 EUR
Von Berlin kommend, ist der Erzähler des Sehnsuchtsexistenzialisten Arnold Stadler unterwegs in die Lüneburger Heide. Bei Schnackenburg an der Elbe entdeckt er zwei bei der Liebe und wird zum Voyeur,…

Arnold Stadler: Erbarmen mit dem Seziermesser

Cover
DuMont Verlag, Köln 2000
ISBN 9783770153060, Gebunden, 219 Seiten, 17.38 EUR
Mit einem Nachwort von Peter Hamm. "Erbarmen mit dem Seziermesser", so betitelt Arnold Stadler seine Rede bei der Entgegennahme des Georg-Büchner-Preises 1999. Neben der Laudatio und der Dankesrede versammelt…

Arnold Stadler (Hg.): Die Menschen lügen. Alle

Cover
Insel Verlag, Frankfurt am Main 1999
ISBN 9783458169642, Taschenbuch, 116 Seiten, 18.41 EUR
Die Psalmen sind "moderne" Gedichte, ihre Poetik ist der Dynamik des Lebens abgelauscht. Die bekannteste deutsche Übersetzung, die Luthers, ist wegen ihrer sprachlichen Schönheit normativ geworden; sämtliche…