Antoine de Rivarol

Antoine de Rivarol, 1753 geboren, wurde 1784 in ganz Europa berühmt, als er den Preis der Berliner Akademie für Discours sur l'universalité de la langue française (Rede über die Universalität der französischen Sprache) erhielt. 1792 wich er dem Druck der revolutionären Kräfte und floh nach etlichen Stationen im europäischen Ausland schließlich nach Hamburg. Er starb 1801 kurz vor seiner geplanten Rückkehr nach Frankreich in Berlin.

Antoine de Rivarol: Vom Menschen. Gedanken und Maximen; Porträts und Bonmots

Cover: Antoine de Rivarol. Vom Menschen - Gedanken und Maximen; Porträts und Bonmots. Matthes und Seitz, Berlin, 2012.
Matthes und Seitz, Berlin 2012
Aus dem Französischen von Ulrich Kunzmann. Mit ungeheurem Witz, Schärfe und Esprit nimmt Rivarol seine Mitmenschen, Gott, Tiere, die Politik, die Kunst und die Deutschen ins Visier seiner unvergleichlichen…