Anthony Stephens

Anthony Stephens, geboren 1941, studierte Neuere Deutsche Literaturgeschichte, Romanistik, Anglistik und lateinischen Philologie in Sydney und München. Er war Ordinarius für Germanistik an der Universität Melbourne und Professor an der Universität Sydney. 1992 erhielt Stephens den Forschungspreis der Alexander von Humboldt-Stiftung. Er ist jetzt Vizepräsident der Australian Academy of the Humanities.

Anthony Stephens: Kleist - Sprache und Gewalt

Rombach Verlag, Freiburg 1999
ISBN 9783793092070, broschiert, 489 Seiten, 39.88 EUR