Annemarie Schimmel

Annemarie Schimmel, geboren 1922 in Erfurt, galt als die bedeutendste deutsche Islamwissenschaftlerin des 20. Jahrhunderts. Als Professorin lehrte sie unter anderem in Ankara, an der Harvard-Universität in Cambridge, Massachusetts, USA und an der Universität Bonn. Sie wurde 1995 mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. Die Verleihung war in der Öffentlichkeit umstritten, da Schimmel in einem Fernsehinterview Verständnis für die vom iranischen Ayatollah Khomeyni verhängte Morddrohung gegen den Schriftsteller Salman Rushdie geäußert hatte. Annemarie Schimmel starb 2003 in Bonn.

Annemarie Schimmel: Ein Buch namens Freude

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2004
ISBN 9783406522413, Gebunden, 140 Seiten, 19.90 EUR
Herausgegeben von Gudrun Schubert. Ausgewählt, übersetzt und mit einer Einleitung von Annemarie Schimmel. Dieser Band, an dem Annemarie Schimmel bis kurz vor ihrem Tod gearbeitet hat, versammelt rund…

Annemarie Schimmel: Morgenland und Abendland

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2002
ISBN 9783406495649, Gebunden, 320 Seiten, 24.90 EUR
Für die renommierte Orientalistin Annemarie Schimmel waren der Orient und seine Sprachen, der Islam und seine Mystik niemals nur nüchterne Forschungsobjekte. Wie alles Orientalische seit ihrer Kindheit…

Annemarie Schimmel: Sufismus

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2000
ISBN 9783406460289, Paperback, 125 Seiten, 7.90 EUR
Die wandernden und tanzenden Derwische sind die augenfälligsten Vertreter des Sufismus, der sich im 8. Jahrhundert aus islamischen Wurzeln entwickelte und bis heute in zum Teil international organisierten…

Annemarie Schimmel: Im Reich der Großmoguln

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2000
ISBN 9783406464867, Gebunden, 459 Seiten, 34.90 EUR
Annemarie Schimmel schildert in dieser Kulturgeschichte den Aufstieg, das Herrschaftssystem, die Macht- und Prunkentfaltung, schließlich den langsamen Zerfall des Mogulreiches, das 1857 im britischen…

Attar / Annemarie Schimmel: Vogelgespräche und andere klassische Texte

Cover
C. H. Beck Verlag, München 1999
ISBN 9783406448812, Gebunden, 357 Seiten, 24.90 EUR
Wer war Faridaddin Attar, dem 114 Werke, entsprechend der Zahl der Koransuren, zugeschrieben werden? Wer war dieser Dichter, dessen Werke zur klassischen Literatur des Sufismus zählen, der die persische…