Buchautor

Anne Applebaum

Anne Applebaum, geboren 1964 in Washington D.C, begann ihre journalistische Karriere 1988 als Korrespondentin des "Economist" in Warschau, von wo sie über den Zusammenbruch des Kommunismus berichtete. Heute ist sie Kolumnistin der Washington Post.
3 Bücher

Anne Applebaum: Roter Hunger. Stalins Krieg gegen die Ukraine

Cover
Siedler Verlag, München 2019
ISBN 9783827500526, Gebunden, 544 Seiten, 36.00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Martin Richter. Mit zahlreichen Abbildungen. Der gegenwärtige Konflikt um die Ostukraine und die Krim ist ohne diese historische Last nicht zu verstehen - der erzwungene Hungertod…

Anne Applebaum: Der Eiserne Vorhang. Die Unterdrückung Osteuropas 1944-1956

Cover
Siedler Verlag, München 2013
ISBN 9783827500304, Gebunden, 640 Seiten, 29.99 EUR
Aus dem Englischen von Martin Richter. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs mussten die Bewohner Osteuropas erkennen, dass sie mit der Ankunft sowjetischer Truppen unter eine neue Form totalitärer Herrschaft…

Anne Applebaum: Der Gulag

Cover
Siedler Verlag, Berlin 2003
ISBN 9783886806423, Gebunden, 736 Seiten, 32.00 EUR
Aus dem Englischen von Frank Wolf. Mit 45 Abbildungen. Wie entwickelte sich aus dem Chaos der Revolutionszeit ein weit verzweigtes, geregeltes, zentral gesteuertes und in seinem Umfang bis dahin beispielloses…