Andrej Angrick

Andrej Angrick, geboren 1962, arbeitet als Historiker bei der Hamburger Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Kultur.

Andrej Angrick/Klaus-Michael Mallmann: Die Gestapo nach 1945. Konflikte, Karrieren, Konstruktionen

Cover: Andrej Angrick (Hg.) / Klaus-Michael Mallmann (Hg.). Die Gestapo nach 1945 - Konflikte, Karrieren, Konstruktionen. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt, 2009.
Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2009
1945 war die Institution Gestapo zwar zerschlagen, doch die meisten ihrer Mitarbeiter lebten noch, und ihre Verbrechen wurden nunmehr erst im ganzen Ausmaß sichtbar. Wie verhielten und positionierten…

Andrej Angrick/Peter Klein: Die "Endlösung" in Riga. Ausbeutung und Vernichtung 1941-1944

Cover: Andrej Angrick / Peter Klein. Die "Endlösung" in Riga - Ausbeutung und Vernichtung 1941-1944. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt, 2006.
Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2006
Mit 10 schwarz-weiß Fotos und einer Karte. Riga war eines der großen Ghettos, in das ab 1941 Juden aus ganz Zentraleuropa deportiert wurden. Durch den systematischen Ausbau als Deportationsziel gewinnt…

Andrej Angrick: Besatzungspolitik und Massenmord. Die Einsatzgruppe D in der südlichen Sowjetunion 1941-1943

Cover: Andrej Angrick. Besatzungspolitik und Massenmord - Die Einsatzgruppe D in der südlichen Sowjetunion 1941-1943. Hamburger Edition, Hamburg, 2003.
Hamburger Edition, Hamburg 2003
Andrej Angrick lenkt in seiner Darstellung das Augenmerk auf den historischen Ort der Verbrechen einer mobilen Einheit der Sicherheitspolizei und des SD sowie auf die strukturellen Hintergründe der Eroberungs-,…