Amal al-Jubouri

Amal al-Jubouri, 1967 in Bagdad geboren, studierte Anglistik und arbeitete anschließend für das irakische Fernsehen, wo sie ein eigenes Kulturprogramm leitete. Außerdem war sie als literarische Übersetzerin tätig und gründete einen Literaturverlag. 1997 verließ sie den Irak. Sie lebt heute mit ihrer Tochter in Berlin.

Amal al-Jubouri: So viel Euphrat zwischen uns. Gedichte

Friedenauer Presse, Berlin 2004
Ausgewählt von Joachim Sartorius. Amal al-Jubouri gilt als eine der wichtigsten jüngeren Lyrikerinnen des Irak. Hintergrund ihrer Dichtung ist das Zweistromland, das alte Mesopotamien, mit seinen Traditionen…