Alwin Meyer

Alwin Meyer, geboren 1950 in Cloppenburg, hat mehrere Bücher, u. a. zum Thema Rechtsextremismus veröffentlicht. Er wurde 1982 mit dem Preis "Das politische Buch des Jahres" der Friedrich-Ebert-Stiftung ausgezeichnet.

Alwin Meyer: Vergiss Deinen Namen nicht. Die Kinder von Auschwitz

Cover: Alwin Meyer. Vergiss Deinen Namen nicht - Die Kinder von Auschwitz. Steidl Verlag, Göttingen, 2015.
Steidl Verlag, Göttingen 2015
Kinder in Auschwitz: Das ist der dunkelste Fleck einer dunklen Geschichte. Sie wurden mit ihren Familien nach Auschwitz verschleppt oder kamen dort unter unvorstellbaren Bedingungen zur Welt. Nur wenige…