Alexander Vatlin

Prof. Dr. Alexander Vatlin, geboren 1962 in Aschgabad, Turkmenien, Studium der Geschichte und Promotion an der Moskauer Lomonossow-Universität. Seit 1991 Leiter des Programms "Moderne Geschichte" am Institut für Menschenrechte und demokratische Forschung. Seit 1997 Lehrtätigkeit in Moskau, seit 2006 dortiger Professor am Lehrstuhl für Neue und Neueste Geschichte.

Alexander Vatlin: Was für ein Teufelspack. Die Deutsche Operation des NKWD in Moskau und im Moskauer Gebiet 1936 bis 1941

Cover: Alexander Vatlin. Was für ein Teufelspack - Die Deutsche Operation des NKWD in Moskau und im Moskauer Gebiet 1936 bis 1941. Metropol Verlag, Berlin, 2013.
Metropol Verlag, Berlin 2013
Aus dem Russischen von Wladislaw Hedeler. Auf der Grundlage von über 700 im Staatsarchiv der Russischen Föderation aufbewahrten Strafakten stellt der Moskauer Historiker Alexander Vatlin Verlauf und Auswirkung…