Alexander Moritz Frey

Alexander Moritz Frey, geboren am 29. März 1881 in München, studierte Jura und Philosophie in Heidelberg, Freiburg und München. Er lebte als Schriftsteller in München. Im Ersten Weltkrieg war er Sanitäter an der Westfront, später diente er in der gleichen Einheit wie Adolf Hitler, wies aber später alle Annäherungsversuche der Nationalsozialisten zurück. 1933 ging er nach Österreich, 1938 in die Schweiz; er kehrte nach dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr nach Deutschland zurück. Er starb 1957 in Zürich.

Alexander Moritz Frey: Solneman der Unsichtbare. Roman

Cover: Alexander Moritz Frey. Solneman der Unsichtbare - Roman. Elsinor Verlag, Coesfeld, 2010.
Elsinor Verlag, Coesfeld 2010
Solneman, ein geheimnisvoller Fremder, erscheint in einer großen Stadt und erwirbt den dortigen Park für den ungeheuren Betrag von 150 Millionen Mark. Um das Areal herum errichtet er eine dreißig Meter…