Albert Hofmann

Albert Hofmann, geboren 1906 in Baden in der Schweiz, Chemiker. Arbeitete vor allem an der Isolierung und Synthetisierung der wirksamen Prinzipien aus Arzneimittelpflanzen. Entdeckte im Rahmen seiner Forschungen über Mutterkornalkaloide am 19. April 1943 die halluzinogenen Eigenschaften von Lysergsäure-diäthylamid (LSD). Später Isolation der psychoaktiven Wirkstoffe Psilocybin und Psilocin aus den mexikanischen Zauberpilzen Psilocybe mexicana und der - mit LSD verwandten - Inhaltsstoffe (Indolalkaloide) in Ololiuqui. Albert Hofmann lebt heute in Burg im Leimental, Schweiz.

Albert Hofmann: Erinnerungen eines Psychonauten. Von der Entdeckung entheogener Drogen. 1 CD

Cover: Albert Hofmann. Erinnerungen eines Psychonauten - Von der Entdeckung entheogener Drogen. 1 CD. Suppose Verlag, Berlin, 2003.
Suppose Verlag, Köln 2003
1 CD, 70 Minuten Laufzeit. Mit Albert Hofmann kommt ein Chemiker von Rang und zugleich unfreiwilliger Erfinder, ein Demiurg wider Willen, ein verzauberter Zauberer zu Wort, der eine Substanz in die Welt…