Buchautor

Ahlrich Meyer

Ahlrich Meyer lehrt Politikwissenschaften an der Universität Oldenburg und ist Autor mehrerer Werke über die deutsche Besatzungsherrschaft in Frankreich.

Insa Meinen / Ahlrich Meyer: Verfolgt von Land zu Land. Jüdische Flüchtlinge in Westeuropa 1938 - 1944

Cover
Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2014
ISBN 9783506775641, Gebunden, 332 Seiten, 39.90 EUR
Insa Meinen und Ahlrich Meyer begeben sich auf die Spuren von Juden aus Deutschland und Österreich, die ab 1938 vor der antisemitischen Gewalt nach Belgien flüchteten. Auch berichten sie erstmals über…

Ahlrich Meyer: Das Wissen um Auschwitz. Täter und Opfer der "Endlösung" in Westeuropa

Cover
Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2010
ISBN 9783506770233, Gebunden, 238 Seiten, 29.90 EUR
Wer wusste, was in Auschwitz geschah? Nicht alle Täter waren über die Dimension des Völkermords unterrichtet. Dies gilt zumal für diejenigen, die an der "Endlösung" in Westeuropa mitwirkten. Ebenso wenig…

Ahlrich Meyer: Täter im Verhör. Die 'Endlösung der Judenfrage' in Frankreich 1940-1944

Cover
Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2005
ISBN 9783534175642, Gebunden, 471 Seiten, 49.90 EUR
Während der Zeit der deutschen Besatzung wurden 76.000 Juden aus Frankreich nach Auschwitz deportiert. In der kollektiven deutschen Erinnerung an den Holocaust haben diese Ereignisse jedoch bis heute…

Ahlrich Meyer: Die deutsche Besatzung in Frankreich 1940 - 1944. Widerstandsbekämpfung und Judenverfolgung

Cover
Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2000
ISBN 9783534149667, Gebunden, 279 Seiten, 44.99 EUR
Widerstandsbekämpfung und Judenverfolgung waren während der deutschen Besatzungszeit in Frankreich untrennbar miteinander verbunden. Entgegen dem weit verbreiteten Bild vom `sauberen Krieg` im Westen…