Buchautor

Adolf Endler

Adolf Endler, geboren 1930 in Düsseldorf, siedelte 1955 in die DDR über, wurde jedoch 1979 aus dem Schriftstellerverband der DDR ausgeschlossen. Er schrieb Lyrik, Prosa und Essays und lebte bis zu seinem Tod im August 2009 in Berlin.

Adolf Endler: Kiwitt, kiwitt. Gedichte und Capriccios

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2015
ISBN 9783835317703, Gebunden, 72 Seiten, 18.9 EUR
Mit 8 Abbildungen. Adolf Endler hat seine Gedichte wieder und wieder überarbeitet, bevor er sie zum Druck freigab. An vielen änderte er über Jahre und Jahrzehnte immer wieder Details. Selbst die kürzesten…

Renatus Deckert / Adolf Endler: Dies Sirren. Gespräche

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2010
ISBN 9783835307759, Gebunden, 185 Seiten, 19.00 EUR
Adolf Endler wollte nie eine Autobiografie im herkömmlichen Sinn schreiben. Es schien ihm ganz unmöglich und falsch, sein Leben, das in seinen Augen eher einem Zickzackkurs folgte, als einen runden Bogen…

Adolf Endler: Nächtlicher Besucher, in seine Schranken gewiesen . Eine Fortsetzungs-Züchtigung

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2008
ISBN 9783835303317, Kartoniert, 340 Seiten, 12.00 EUR
Eine wüste Schimpfkanonade von apokalyptischer Wucht. Eine "Lästerlaudatio" nennt Adolf Endler dieses "polternde und folternde" Prosastück aus den achtziger Jahren, das er in einer persönlichen Situation…

Adolf Endler: Krähenüberkrächzte Rolltreppe. Neunundsiebzig kurze Gedichte aus einem halben Jahrhundert

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2007
ISBN 9783835301658, Gebunden, 90 Seiten, 16.00 EUR
Adolf Endler hat ältere an entlegenem Ort publizierte und neue unveröffentlichte Gedichte chronologisch zusammengestellt zu einer "Dokumentation der zuweilen recht krummen Wege meines Lebens: Frühes und…

Adolf Endler: Nebbich. Eine deutsche Karriere

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2005
ISBN 9783892448396, Gebunden, 290 Seiten, 24.00 EUR
"Ich lese ganz gern in Autobiographien", bekennt Adolf Endler, "aber glaube ich ihnen? ... Ne, ne ne, daß zumal ein Mensch des zwanzigsten Jahrhunderts in befriedigender Weise in der Lage sein könnte,…

Adolf Endler: Der Pudding der Apokalypse. Gedichte 1963-1998

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 1999
ISBN 9783518410561, Gebunden, 213 Seiten, 18.41 EUR
Daß Endler bei den DDR-Oberen als höchst unsicherer Kantonist galt und 1979 aus dem Schriftstellerverband ausgeschlossen wurde, hatte Folgen: Er konnte danach nur noch ein einziges Buch veröffentlichen.…