Stichwort-Übersicht

Weltwoche

Insgesamt 159 Einträge in 2 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 4

Daniel Ryser: In Badehosen nach Stalingrad. Der Weg von Roger Köppel

Cover
Echtzeit Verlag, Basel 2018
ISBN 9783906807058, Gebunden, 272 Seiten, 32.00 EUR
[…] sind, dass er nicht nur die SVP stärkte, sondern mit seinen Auftritten im deutschen Fernsehen mitgeholfen hat, den Boden zu legen für den Aufstieg der AfD: Roger Köppel, Journalist,…

David Streiff: Manuel Gasser. Biografie

Cover
Limmat Verlag, Zürich 2016
ISBN 9783857918148, Gebunden, 732 Seiten, 58.00 EUR
[…] Mit 180 Fotos und Abbildungen. Manuel Gasser (1909 bis 1979) - Schulabbrecher, 1933 Mitbegründer und danach langjähriger Feuilletonchef der Weltwoche, zwischendurch deren…

Charles Lewinsky: Doppelpass. Ein Fortsetzungsroman

Cover
Nagel und Kimche Verlag, Zürich 2009
ISBN 9783312004447, Gebunden, 320 Seiten, 19.90 EUR
[…] In der "Weltwoche" schreibt Charles Lewinsky derzeit einen Roman in fünfzig Folgen, über einen Fußballstar und einen illegalen Immigranten - und darüber, wie Scharfmacher in…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 155

9punkt 18.12.2019 […] beiden Autoren. "Die Kooperation zwischen der Weltwoche und der chinesischen Botschaft ist bemerkenswert: Der NZZ liegen Kopien von Mails vor, die darauf hindeuten, dass die Weltwoche für ihre chinafreundliche Berichterstattung mit Gegenleistungen belohnt wird. Laut den Schreiben, die vom März 2019 datieren, soll die chinesische Botschaft chinesischen Firmen, die in der Schweiz tätig sind, die Übernahme […] Die Weltwoche des SVP-Nationalrats Roger Köppel fällt durch prochinesische Berichterstattung auf. Und es gibt eine Menge Anzeigen chinesischer Firmen. Außerdem hat der chinesische Botschafter in der Schweiz dort eine Kolumne, über die sich Köppel auf Nachfrage der NZZ-Reporter Simon Hehli und Daniel Gerny besonders stolz äußert. Aber die Chinafreundlichkeit hat auch einen Hintergrund, so die beiden […] Übernahme der Kosten für Werbung in der Weltwoche offeriert haben. Es geht um ganzseitige Anzeigen im Wert von jeweils über 10.000 Franken." Mit dem neuen Mediengesetz in Russland kann jede Privatperson, die Geld von der Tante aus dem Ausland überwiesen bekommt, zum "ausländischen Agenten" gestempelt werden, schreibt Inna Hartwich bei libmod.de: " Bislang mussten sich vor allem NGOs und Medien, die aus dem […]
mehr Presseschau-Absätze