Stichwort

Staat

31 Bücher - Seite 1 von 3

Michael Blume: Islam in der Krise. Eine Weltreligion zwischen Radikalisierung und stillem Rückzug

Cover
Patmos Verlag, Ostfildern 2017
ISBN 9783843609562, Gebunden, 192 Seiten, 19.00 EUR
[…] Symptom einer tiefen Krise des Islams. Er geht dem unterschiedlichen Verständnis von Religion und Staat in den christlich und islamisch geprägten Gesellschaften auf den Grund.…

Heinrich Oberreuter (Hg.): Staatslexikon. Erster Band: ABC-Waffen - Ehrenamt

Cover
Herder Verlag, Freiburg im Breisgau 2017
ISBN 9783451375118, Gebunden, 768 Seiten, 78.00 EUR
[…] Mit etwa 2000 Beiträgen bietet die 8. Auflage des Staatslexikons tiefgehende Information und Orientierung zu den zentralen Aspekten gesellschaftlichen Zusammenlebens, wirtschaftlichen…

Geoffrey de Lagasnerie: Verurteilen. Der strafende Staat und die Soziologie

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783518587096, Gebunden, 271 Seiten, 26.00 EUR
[…] Ausgehend von dieser eindringlichen Erfahrung, setzt er zu einer großen Reflexion über den strafenden Staat, die Macht und die Gewalt an. Wie lassen sich dieses System der…

Stefan Breuer: Der charismatische Staat. Ursprünge und Frühformen staatlicher Herrschaft

Cover
Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2014
ISBN 9783534264599, Gebunden, 320 Seiten, 49.95 EUR
[…] China, Mesopotamien, Ägypten und der Ägäis. Die Wurzeln staatlicher Organisation, der charismatische Staat, die sich evolutionär aus den Stammesgesellschaften entwickelten…

Pierre Bourdieu: Über den Staat. Vorlesungen am Collège de France 1989-1992

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2014
ISBN 9783518585931, Gebunden, 722 Seiten, 49.95 EUR
[…] fulminanter Auftakt "Über den Staat" bildet. Bourdieu widmet sich darin auf einer ganz konkreten Ebene sowohl Fragen zur Methodologie und Theorie bei der Untersuchung des Staates

Kurt Biedenkopf: Wir haben die Wahl. Freiheit oder Vater Staat

Cover
Propyläen Verlag, Berlin 2011
ISBN 9783549073759, Gebunden, 256 Seiten, 19.99 EUR
[…] wird, desto kostspieliger wird sie. Denn der derzeitige Kurs immer expansiverer Ansprüche an den Staat überfordert diesen und führt geradewegs in die Erosion unserer freiheitlichen…

Pierre Ronsanvallon: Demokratische Legitimität. Unparteilichkeit, Reflexivität, Nähe

Cover
Hamburger Edition, Hamburg 2010
ISBN 9783868542158, Gebunden, 304 Seiten, 32.00 EUR
[…] Aus dem Französischen von Thomas Laugstien. "Der Begriff des Staates vereinfacht sich", schrieb Alexis de Tocqueville angesichts der neuen demokratischen Welt, die er heraufziehen…

Ilija Trojanow / Juli Zeh: Angriff auf die Freiheit. Sicherheitswahn, Überwachungsstaat und der Abbau bürgerlicher Rechte

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2009
ISBN 9783446234185, Paperback, 176 Seiten, 14.90 EUR
[…] Sachen zu schnüffeln, Sie zu bespitzeln oder zu belauschen. Was aber, wenn diese anderen Menschen den Staat oder die Wirtschaft repräsentieren? Ist Ihnen die totale Überwachung…

Gerd Schneider: Politik. (Ab 12 Jahre)

Cover
Arena Verlag, Würzburg 2008
ISBN 9783401061726, Kartoniert, 144 Seiten, 8.95 EUR
[…] Wer regiert unseren Staat? Wie wird man eigentlich Bundeskanzler? Brauchen wir Parteien? Warum soll ich wählen gehen? Was genau sind EU und UNO? Sachkundig und übersichtlich,…

Volker Wick: Die Trennung von Staat und Kirche. Jüngere Entwicklungen in Frankreich im Vergleich zum deutschen Kooperationsmodell

Cover
Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2008
ISBN 9783161493423, Gebunden, 298 Seiten, 69.00 EUR
[…] Wick untersucht rechtsvergleichend die neueren Entwicklungen in den rechtlichen Beziehungen zwischen Staat und Kirchen oder Religionsgemeinschaften in Frankreich und Deutschland.…

Wolfgang Fach: Das Verschwinden der Politik

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783518125304, Kartoniert, 248 Seiten, 10.00 EUR
[…] die Politik, 2000 Jahre früher machte Aristoteles das "glückselige und edle Leben" als Zweck des Staates aus. Ein Blick auf die Rituale der Berliner Republik zeigt, wie weit…

Andreas Eckert: Herrschen und Verwalten. Afrikanische Bürokratien, staatliche Ordnung und Politik in Tanzania, 1920-1970

Cover
Oldenbourg Verlag, München 2007
ISBN 9783486579062, Gebunden, 313 Seiten, 49.80 EUR
[…] ausübten und dann - mit der Unabhängigkeit - das Erbe der europäischen Kolonialherren an der Spitze des Staates antraten. Die afrikanischen Verwaltungsmitarbeiter nahmen in…

Karl-Heinz Ladeur: Der Staat gegen die Gesellschaft. Zur Verteidigung der Rationalität der Privatrechtsgesellschaft

Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2006
ISBN 9783161488726, Gebunden, 447 Seiten, 79.00 EUR
[…] Karl-Heinz Ladeur setzt einen Kontrapunkt zu der in der Staats(rechts-)wissenschaft vorherrschenden Fixierung auf die "Rationalität des Öffentlichen", die die Priorität der…

Peter Reichel: Schwarz, Rot, Gold. Kleine Geschichte Deutscher Nationalsymbole nach 1945

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2005
ISBN 9783406535147, Gebunden, 192 Seiten, 17.90 EUR
[…] Peter Reichel erzählt die Geschichte der nationalen Symbole der beiden deutschen Staaten nach 1945. Am Beispiel u.a. des Deutschlandliedes und der DDR-Hymne, der Farben Schwarz-Rot-Gold,…

Oleg Klimov: Russland. Erbe eines vergangenen Imperiums

Cover
Edition Braus im Wachter Verlag, Heidelberg 2005
ISBN 9783899041507, Gebunden, 160 Seiten, 45.00 EUR
[…] ein menschliches Anlitz. Innerhalb von ein paar Jahren standen die traditionellen Banden zwischen Staat und Volk sowie zwischen den Bürgern unter einander Kopf. Und das war…