Stichwort

Leni Riefenstahl

Rubrik: Feuilletons - 42 Presseschau-Absätze - Seite 2 von 3
Feuilletons 10.09.2003 […] Viel Platz hat die FR anlässlich des Todes von Leni Riefenstahl freigeräumt. Christoph Schlingensief glaubt, dass mit Riefenstahl ein "Stück unbequemes Deutschland" gestorben sei. Er prophezeit, dass es "viele Kulturbeflissene und Historiker" geben werde, "die jetzt wieder anfangen, Biografien zu schreiben. Die Nazischergin ist tot, endlich kann man über einem Gesamtkunstwerk meditieren". Als "vor […] "vor allem Bildermacherin" würdigt Peter W. Jansen Leni Riefenstahl in seinem Nachruf. Dass die Schönheit ihre Bilder ideologisch instrumentalisiert werden konnte, habe sie nie begriffen. Doch, so Jansen: "Das Schöne ist auch des Schrecklichen Anfang. Es ist ein deutsches Missverständnis seit Goethes Tasso, dass erlaubt sei, was gefällt. Diesem Verständnis wohnt prinzipiell eine tiefe Unmenschlichkeit […]