Stichwort

Netflix

645 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 43
Efeu 07.11.2020 […] Schlägt womöglich auf den Magen: Die Netflix-Romcom "Holidate""Je länger Netflix existiert, desto mehr wird der Streamindienst wie ein alter Küchenschrank, den man jahrelang nicht aufgeräumt hat." Mit dieser treffenden Beobachtung lässt Juliane Liebert ihre SZ-Rezension der romantischen Komödie "Holidate" beginnen, die auf Netflix gerade in den Charts weit vorne steht: "Solche Schränke sehen harmlos […] in Ghana gedrehten Trashgranate "African Kung-Fu Nazis", die nun auf Amazon Prime zu sehen ist. Anna Hoffmeister resümiert im Freitag das Festival DOK Leipzig. Besprochen werden Kenneth Gyangs auf Netflix veröffentlichter, nigerianischer Frauenhandel-Thriller "Òlòtūré" (Tagesspiegel) und die Schweizer Serie "Frieden" (NZZ). […]
Efeu 23.10.2020 […] die Künstlerin Erika Stürmer-Alex und ihrer Lebensgefährtin (taz), Jeff Orlowskis Netflix-Doku "The Social Dilemma" (Freitag), die Wiederaufführung von Elem Klimows Antikriegsklassiker "Komm und sieh" (taz), die DVD von Juraj Herz' Klassiker "Der Leichenverbrenner" von 1968 (Berliner Zeitung) und Ben Wheatleys Netflix-Neuverfilmung von Daphne du Mauriers "Rebecca" (Presse). […] auch ein politisches Statement des Anbieters - denn immer mehr Streamingdienste suchen in der Gegenwart nach Haltung: "Amazon hat sich bis zum neuen 'Borat'-Film noch nicht eindeutig positioniert. Netflix hat sich als klar linksliberale Alternative zum rechtsnationalen Medienkosmos aus Talk Radio, Fox News und den sozialen Plattformen positioniert." Im Daily Mail ist Brian Viner absolut hingerissen: […] im Tagesspiegel und im Standard. Weitere Artikel: In der Welt spricht Lilith Stangenberg über ihre Rollen in "Hausen", einer deutschen Horror-Serie, die im Plattenbau spielt. Über diese - und die Netflix-Serie "The Haunting of Bly Manor" - schreibt Sebastian Markt auf ZeitOnline. Besprochen werden Pablo Larraíns "Ema" (Zeit, mehr dazu hier), Sofia Coppolas für AppleTV gedrehte Tragikomödie "On the […]
Efeu 19.10.2020 […] g." Netflix-Dokus liegen im Trend, manche feiern den Online-Fernsehsender sogar schon als neuen Heilsbringer für dokumentarische Formen. Aber die Dokus sind schon auch ziemlich formelhaft und reden oft lange um den heißen Brei, ganz einfach um Strecke zu machen, schreibt Jan Füchtjohann in der SZ. Inhaltlich redaktionell arbeitet Netflix allerdings kaum: "Filmemacher berichten, dass Netflix bei der […] sollen. ... 'Rohwedder' verspricht Killer, Kommunismus, Vintage-Politiker, Todesspritzen, die RAF, Explosionen, Stasi, Kapitalismuskritik und Deep-State-Geraune. Die Bild-Zeitung ist öde gegen das, was Netflix zu bieten hat." Weitere Artikel: Cornelia Geißler hat für die Berliner Zeitung ein großes Gespräch mit Moritz Bleibtreu geführt. In der Zeit empfiehlt Georg Seeßlen die Retrospektive "Recycled Cinema" […] gestattet). Ein Beispiel: Besprochen werden Carmen Losmanns Dokumentarfilm "Oeconomia" (taz, Freitag, weitere Kritiken hier), die via Sky gezeigte Serie "I May Destroy You" (taz), Aaron Sorkins auf Netflix gezeigtes Gerichtsdrama "The Trial of the Chicago 7" (FAZ, mehr dazu hier) und Marguerite Duras' "India Song" von 1975, den Arte derzeit im Onlineangebot hat (SZ). […]