Stichwort

Libyen

230 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 16
Magazinrundschau 26.08.2020 […] Sehr häufig war Libyen die Katzenpfote, die geopolitisch schlechtes Wetter ankündigte, erinnert der Historiker Christopher Clark und beobachtet mit mulmigem Gefühl, wie die Türkei und Ägypten, Frankreich, Russland und die Emirate im Bürgerkrieg mitmischen: "1911 griffen die Italiener, ermutigt von Briten und Franzosen, die drei osmanischen Provinzen an, die das heutige Libyen bilden, um sich eine Kolonie […] Krisen in Südosteuropa aus, 1912 und 1913 gar zwei größere Kriege, und die Arrangements, die bis dahin die Balkankonflikte von einer Eskalation abhielten, wurden hinfällig. Kurz gesagt, der Krieg um Libyen erwies sich als Meilenstein auf dem Weg zu dem Konflikt, der 1914 ausbrach." […]
9punkt 23.11.2017 […] Berichte darüber, dass subsaharische Flüchtlinge in Libyen als Sklaven verkauft werden, stören die afrikanische und französische Öffentlichkeit auf. Josiane Kouagheu, Korrespondentin von Le Monde Afrique in Yaoundé hat mit überlebenden Zeugen gesprochen, die nach Kamerun zurückgebracht wurden. Ein Flüchtling, der seinem Bericht nach gefoltert und vergewaltigt wurde, erzählt über seine Leidensgenossen: […] ihrer skandalösen Migrationspolitik für die Verbrechen in diesem Teil der Welt mitverantwortlich. Der Menschenrechtskommissar der UNO, Zeid Ra'ad Al-Hussein nennt die 'Kooperation' zwischen Brüssel und Libyen bei den Flüchtlingen 'unmenschlich'." Baschar al-Assad ist nach Moskau gefahren, um Wladimir Putin seine Aufwartung zu machen und sich herzlich für die Unterstüztung seines blutigen Regimes zu bedanken […]
Efeu 28.08.2017 […] Politische Schönheit" in der SZ und kritisiert die Absage der Performance "Auschwitz on the Beach" durch die Documenta als Angriff auf die Kunstfreiheit. Vor allem hätte die Performance auf die Zustände in Libyen aufmerksam gemacht, glaubt er: "Den Kritikern aller Holocaust-Vergleiche geht es darum, Auschwitz als singuläres Phänomen zu verteidigen. In ihrem Eifer haben sie dem Schwur allerdings ein Wort hi […] 'Nie wieder Auschwitz-Vergleiche!' Aber die Formel 'Nie wieder Auschwitz' braucht den Vergleich. Sie braucht ihn schon, um eine starre, schweigende Mehrheit zu mobilisieren. Vieles von dem, was in Libyen geschieht - von der systematischen Abriegelung des Mittelmeeres bis zur Finanzierung, Bewaffnung und Ausbildung der dubiosen 'Küstenwache' -, wurde im Bundesinnenministerium und im Kanzleramt ersonnen […]