Stichwort

Kunstkritik

15 Artikel

Entrückend entfärbt

Im Kino 10.04.2014 […] why this is so, we shall also discover something about ourselves, and the situation in which we are now living." Es verwundern nicht, dass der New Yorker Filmemacher in den Credits dem englischen Kunstkritiker dankt. "Museum Hours" zeigt eine ganz eigene Verbindung zu seinen Schauplätzen: in starren Einstellungen durchmisst die Kamera den urbanen Raum Wiens, wirft dokumentarische Blicke auf seine Straßenzüge […] Von Thomas Groh, Friederike Horstmann

Leseprobe zu Ernst Piper: Nacht über Europa. Teil 1

Vorgeblättert 25.11.2013 […] Amt im Sinne der deutschen Flamenpolitik wirkte, die darauf aus war, die Flamen gegen die Wallonen in Stellung zu bringen und so auf die Spaltung des Landes hinzuarbeiten.      Der prominente Kunstkritiker Karl Scheffler, der dem Impressionismus in Deutschland ganz maßgeblich zum Durchbruch verholfen hatte, griff in seinem Essay »Der Krieg«, mit dem er den ersten Kriegsjahrgang der von ihm herausgegebenen […]

Leseprobe zu Paul Leautaud: Kriegstagebuch 1939-1945. Teil 1

Vorgeblättert 17.02.2011 […] So schlicht, so elegant. Wie unsere Literatur, leicht, geistvoll, spöttisch, unter ihrer Leichtigkeit so voller Ideen. Wie in der Malerei eine Abfahrt nach Kythera, dieses Wunderwerk, das keine Kunstkritik erklären kann, vor dem man nur, vor Bewunderung verstört, stehen kann und von dem sie übrigens in Berlin das schönste Exemplar haben. Sie sind viel zu plump an Geist und Körper, viel zu sehr in […]

Leseprobe zu Jean-Michel Palmier: Walter Benjamin. Teil 1

Vorgeblättert 23.11.2009 […] Seins stellte er die Bedeutung des Fragments und des Ephemeren bei Benjamin gegenüber. Adorno verwendet die von Benjamin in dem Essay über Goethe und in seiner Dissertation über die romantische Kunstkritik entwickelten Begriffe (Konfrontation mit dem Mythos, Wahrheitsgehalt usw.) S.345-365>. (168) "Franz Kafka. Zur zehnten Wiederkehr seines Todestages", Teilabdruck ["Potemkin" und "Das bucklicht Männlein"] […]

Leseprobe zu Jean-Michel Palmier: Walter Benjamin. Teil 2

Vorgeblättert 23.11.2009 […] meisten seiner Analysen. Beginnend mit dem Essay von 1916 über die Sprache, dann in seinen Studien zu Gedichten Hölderlins, seinen Baudelaire-Übersetzungen, seiner Dissertation über die romantische Kunstkritik, seinen Analysen zur Emblematik des Trauerspiels, in der Wesensbestimmung des Barockdramas, die dessen Vor- und Nachgeschichte umfaßt, in seinem Essay über Karl Kraus bis hin zu der Skizze über das […]

Vorgeblättert

Vorgeblättert 29.08.2005 […] Es muß eine oder zwei Wochen vor diesem Abend gewesen sein, als ich an einem Samstag (meine Freundin hatte Dienst im Katharinenhospital), Benjamins "Begriff der Kunstkritik in der deutschen Romantik" in der Jackentasche, mit der Straßenbahn nach Obertürkheim fuhr, die Neckarbrücke überquerte und mich auf den spätherbstlichen Höhen über Hedelfingen und Wangen verlor. Es scheint mir, daß man an diesem […] illiteraten, halb poesiealbumhaften Deutsch der "Internationale" heißt; übrigens eigentlich eine schreckliche Vorstellung). Aber so weit war es noch nicht. Ich zahlte, steckte Benjamins "Begriff der Kunstkritik in der deutschen Romantik" ein und nahm die nächste Straßenbahn in die Innenstadt, wo ich meine Freundin (die nach dem Dienst immer ein bißchen nach Sagrotan roch) vom Krankenhaus abholte und wir […]

Macht Sportschuhe aus Schweinsfüßen

Post aus der Walachei 20.06.2005 […] Äußerungen nur mit dem Kopf schütteln können. Weder stellen sie das Werk als Kunstwerk in Frage, noch ist die Nationalität Knorrs Thema. Eher das, was Knorr mit dem nationalen Pavillon macht. Für den Kunstkritiker Cosmin Costinas ist die Problematisierung des Raumes und der Symbolik des Länderpavillons zentral. Und damit die politische Relevanz, die er allgemein in der zeitgenössichen rumänischen Kunst stärker […] Was viele der älteren Künstlergeneration, das heißt der heute zwischen 40- und 50-Jährigen, bezweifeln mögen, verstehen sie sich doch ebenso politisch. Aber das ist ein anderes Thema. Der junge Kunstkritiker wertet es als "ein gutes Zeichen" für die Kunstszene hier, dass ein solch "diskursives Projekt" angenommen wurde (mehr hier). Imagination Diskutiert wurde im Vorfeld mehr über das ganze Wett […] Von Hilke Gerdes

Zwei Klassiker von Charles Willeford

Mord und Ratschlag 17.05.2002 […] werden. Kaum einmal hat man als Leser ein Problem damit, Sympathien für diese Figuren aufzubringen, seien es Gebrauchtwagenhändler (in "The Woman Chaser") oder Alkoholiker (in "Pick-Up") oder sogar Kunstkritiker (in "Die Kunst des Tötens", einer mörderischen Satire auf den Kunstbetrieb) - bis man irgendwann entgeistert feststellt, dass man sich mit einem Mörder identifiziert hat, einem Menschen, dessen […] Von Ekkehard Knörer