Stichwort-Übersicht

Griechenland

Insgesamt 526 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 44

Stefan Rebenich: Die Deutschen und ihre Antike. Eine wechselvolle Beziehung

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2021
ISBN 9783608964769, Gebunden, 496 Seiten, 38.00 EUR
[…] Seit mehr als 200 Jahren hat das griechisch-römische Altertum die deutsche Nationalkultur und unsere kollektive Identität mitgeprägt. Stefan Rebenich, einer der führenden deutschen…

Richard Schuberth: Lord Byrons letzte Fahrt. Eine Geschichte des Griechischen Unabhängigkeitskrieges

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2021
ISBN 9783835338708, Gebunden, 533 Seiten, 29.90 EUR
[…] Mit Abbildungen. Der Aufstand gegen das Osmanische Reich und die Geburt der griechischen Nation - erzählt als Tragikomödie. Der Griechische Unabhängigkeitskrieg (1821-29): eine Rebellion,…

Ruza Fotiadis: Freundschaftsbande. Griechisch-serbische Geschichts- und Gegenwartsdeutungen vor dem Hintergrund der Jugoslawienkriege 1991-1999

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2021
ISBN 9783835339026, Gebunden, 317 Seiten, 34.00 EUR
[…] Umbruchs in Südosteuropa dar. Die 1990er Jahre führten aber nicht nur im vormals staatssozialistischen östlichen Europa zu vielfältigen Neuorientierungen, sondern auch beim NATO- und…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 473

Efeu 03.09.2021 […] Mitis Theodorakis, 1971 (Bild: Heinrich Klaffs, CC BY-SA 2.0)Große Trauer um Mikis Theodorakis: In Griechenland galt der Komponist und Politiker als Volksheld - er war "der Lead-Sänger eines freien Griechenlands", schreibt Gerhard R. Koch in der FAZ - und mit seinem Sirtaki für den Film "Alexis Sorbas" gab er den Menschen Europas eine Sehnsuchtsmelodie. Die Faschisten des Zweiten Weltkriegs und der […] Poeten Seferis, Elytis und Ritsos so nahebrachten, dass ihre Verse bis heute zum Alltagskanon gehören. Auch wer den griechischen Literaturnobelpreisträger Odysseas Elytis nie gelesen hat, kann in Griechenland seine Verse singen, weil Theodorakis sie vertont hat." Er "verknüpfte die eher urban geprägte Tradition des Rembetiko mit der ländlich demotischen Musik", schreibt Harry Nutt in der Berliner Zeitung […] schreibt dazu Agni Rassidakis in der NZZ. Abseits vom längs Folklore gewordenen Sirtaki zählt Theodorakis' Soundtrack zu Costa-Gavras' "Z" zu seinen bekanntesten Werken: Seinen Heldenstatus in Griechenland hat er sich "in einem langen Leben errungen, in dem die Freiheit immer wieder auf dem Spiel stand und die Kunst nie nur sich selbst genügte, sondern an der Seite derer war, die Widerstand leisten" […]
mehr Presseschau-Absätze


3 Artikel von insgesamt 9

Flucht in die Poesie: Sylvain L'Espérances 'Combat au bout de la nuit' (Panorama)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 13.02.2017 […] L'Espérance rekurriert auf die alten Poeten des Widerstands, auf Iakovos Kambanellis und Tassos Livaditis, die in Griechenland noch immer hoch in Kurs stehen, dabei hätten die heutigen Dichter, Theatermacher oder Intellektuelle doch bestimmt auch etwas zu sagen. Nach fast zehn Jahren Griechenland-Krise, nach Alexis Tsipras' dramatischem Politik-Schwenk, nach Flüchtlingskrise, populistischem Gespensterzug […] Ganze fünf Stunden lang widmet sich der kanadische Filmemacher Sylvain L'Espérance in seiner Dokumentation der Krise in Griechenland. Kein europäischer Regisseur hat je ein solch ambitioniertes Projekt zustande gebracht. Das muss man gleich in mehrfacher Hinsicht bedauern. Denn diese tiefgreifende Krise hat ja nicht nur das griechische Staatswesen, seine Ökonomie, seine Politik und seine Gesellschaft […] Gesellschaft an den Rand des Zusammenbruchs geführt, sondern auch die EU. Es ist fast schon beschämend, dass sich der europäische Dokumentarfilm so wenig für Griechenland interessiert wie die Medien, die sich mit dem Land nur dann befassen, wenn es wieder einmal vor der Zahlungsunfähigkeit steht oder wenn gerade keine andere Krise zur Hand ist. An den Anfang seiner Dokumentation setzt Sylvain L'Espérance […] Von Thekla Dannenberg

Flucht zu viel: Yannis Economides' 'Stratos' (Wettbewerb)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 12.02.2014 […] Sonne nie auf zu scheinen, und hinter den kargen Bergen sieht man immer das strahlend blaue Meer. Dass diese Bilder dennoch nie etwas Idyllisches haben, sondern die ganze Tristesse des heutigen Griechenland einfangen, gehört zu den Stärken dieses ehrgeizigen Thriller, mit dem Economides, wie er im Tagesspiegel erklärte, dem griechischen Kino eine andere Richtung zu geben: "Weniger Arthouse, mehr Pop" […] eigenen, dunklen Klang für die griechische Misere findet. Thekla Dannenberg "To mikro psari - Stratos". Regie: Yannis Economides. Darsteller: Vangelis Mourikis, Vicky Papadopoulou, Petros Zervos. Griechenland / Deutschland / Zypern 2014, 137 Minuten (Wettbewerb, alle Vorführtermine) […] Von Thekla Dannenberg
mehr Artikel