• Bücher

8 Bücher

Stichwort Gleichschaltung


Jan-Pieter Barbian: Literaturpolitik im NS-Staat. Von der 'Gleichschaltung' bis zum Ruin

Cover: Jan-Pieter Barbian. Literaturpolitik im NS-Staat - Von der 'Gleichschaltung' bis zum Ruin. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2010.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2010
ISBN 9783596163069, Kartoniert, 552 Seiten, 14,95 EUR
Der NS-Staat war auch eine Mediendiktatur. Was damals publiziert wurde, entschied im wesentlichen Joseph Goebbels. Doch der Propagandaminister dirigierte nicht allein. Wie der Kampf zwischen staatlichen…

Elisabeth Kraus: Die Universität München im Dritten Reich. Aufsätze, Teil II.

Cover: Elisabeth Kraus (Hg.). Die Universität München im Dritten Reich - Aufsätze, Teil II.. Herbert Utz Verlag, München, 2008.
Herbert Utz Verlag, München 2008
ISBN 9783831607266, Broschiert, 624 Seiten, 79,00 EUR
Wie bereits im ersten Aufsatzband werden auch hier Institutionen, Personen und Fächer sowie die in ihr betriebene Wissenschaft an der Universität München in der Zeit des Nationalsozialismus in den Blick…

Stefanie Harrecker: Degradierte Doktoren. Die Aberkennung der Doktorwürde an der Ludwig-Maximilians-Universität München während der Zeit des Nationalsozialismus

Cover: Stefanie Harrecker. Degradierte Doktoren - Die Aberkennung der Doktorwürde an der Ludwig-Maximilians-Universität München während der Zeit des Nationalsozialismus. Herbert Utz Verlag, München, 2008.
Herbert Utz Verlag, München 2008
ISBN 9783831606917, Gebunden, 409 Seiten, 59,00 EUR
Insgesamt 183 Doktoren der Ludwig-Maximilians-Universität wurde in der Zeit des Nationalsozialismus der akademische Grad entzogen, weil sie unter dem Blickwinkel des Regimes eines "deutschen akademischen…

Die Universität Heidelberg im Nationalsozialismus.

Cover: Die Universität Heidelberg im Nationalsozialismus. Springer Verlag, Heidelberg, 2006.
Springer Verlag, Heidelberg 2006
ISBN 9783540214427, Gebunden, 1288 Seiten, 49,95 EUR
Herausgegeben von Wolfgang U. Eckart, Volker Sellin und Eike Wolgast. Wie hat sich die nationalsozialistische Herrschaft auf die Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg ausgewirkt? In dem vorliegenden Band…

Astrid Arndt: Ungeheure Größen: Malaparte - Celine - Benn. Wertungsprobleme in der deutschen, französischen und italienischen Literaturkritik

Cover: Astrid Arndt. Ungeheure Größen: Malaparte - Celine - Benn - Wertungsprobleme in der deutschen, französischen und italienischen Literaturkritik. Max Niemeyer Verlag, Tübingen, 2006.
Max Niemeyer Verlag, Tübingen 2006
ISBN 9783484181779, Broschiert, 380 Seiten, 68,00 EUR
Nach 1945 herrscht unter westeuropäischen Intellektuellen der Konsens, dass sich literarisch 'hochwertige' Künstler in den totalitären Systemen nicht kompromittiert haben. Anhand von drei Fallstudien…

Frank-Rutger Hausmann: Dichte, Dichter, tage nicht. Die Europäische Schriftsteller-Vereinigung in Weimar 1941-1948. Mit CD-Rom

Cover: Frank-Rutger Hausmann. Dichte, Dichter, tage nicht - Die Europäische Schriftsteller-Vereinigung in Weimar 1941-1948. Mit CD-Rom. Vittorio Klostermann Verlag, Frankfurt am Main, 2004.
Vittorio Klostermann Verlag, Frankfurt am Main 2004
ISBN 9783465032953, Broschiert, 409 Seiten, 39,00 EUR
m Rahmen der seit 1938 jeweils im Herbst in Weimar stattfindenden (groß)deutschen Dichtertage wurde am 24. Oktober 1941 auf Betreiben des Reichsministeriums für Propaganda und Volksaufklärung eine "Europäische…

Thomas Theodor Heine: Die Wahrheit ist oft unwahrscheinlich. Thomas Theodor Heines Briefe an Franz Schoenberner aus dem Exil

Cover: Thomas Theodor Heine. Die Wahrheit ist oft unwahrscheinlich - Thomas Theodor Heines Briefe an Franz Schoenberner aus dem Exil. Wallstein Verlag, Göttingen, 2004.
Wallstein Verlag, Göttingen 2004
ISBN 9783892444657, Gebunden, 472 Seiten, 32,00 EUR
Herausgegeben von Thomas Raff. Wo immer bis heute der Name Th. Th. Heines (1867-1948) fällt, wird sein künstlerischer Anteil an der von ihm und dem Verleger Albert Langen 1896 gegründeten satirischen…

Florian Triebel: Der Eugen Diederichs Verlag 1930-1949. Ein Unternehmen zwischen Kultur und Kalkül

Cover: Florian Triebel. Der Eugen Diederichs Verlag 1930-1949 - Ein Unternehmen zwischen Kultur und Kalkül. C. H. Beck Verlag, München, 2004.
C. H. Beck Verlag, München 2004
ISBN 9783406522000, Broschiert, 460 Seiten, 68,00 EUR
Der Eugen Diederichs Verlag zählte unter der Leitung seines Gründers und Namensgebers in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts zu den führenden Kulturverlagen Deutschlands. Bücher und Zeitschriften…