Übersicht

Stichwort "Gesellschaftsvertrag"


3 Bücher von insgesamt 4

Philip Manow: Politische Ursprungsphantasien. Der Leviathan und sein Erbe

Cover: Philip Manow. Politische Ursprungsphantasien - Der Leviathan und sein Erbe. Konstanz University Press, Konstanz, 2011.
Konstanz University Press, Konstanz 2011
ISBN 9783862530113, Gebunden, 243 Seiten, 24,90 EUR
Philip Manow liest Thomas Hobbes politische Schriften im Lichte der Texte Sigmund Freuds. Dabei zeigen sich erstaunliche Parallelen: Philosoph und Psychoanalytiker erzählen beide von einem Ursprung der…

Ernst Cassirer: Über Rousseau.

Cover: Ernst Cassirer. Über Rousseau. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2012.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783518296257, Taschenbuch, 174 Seiten, 10,00 EUR
Herausgegeben und mit einem Nachwort von Guido Kreis. Nie zuvor ist die innere Zerrissenheit von Rousseaus Schriften mit solcher Konsequenz philosophisch ernstgenommen worden wie in Ernst Cassirers großer…

Monika Pelz: Der hellwache Träumer. Die Lebensgeschichte des Jean-Jacques Rousseau

Cover: Monika Pelz. Der hellwache Träumer - Die Lebensgeschichte des Jean-Jacques Rousseau. Beltz und Gelberg Verlag, Weinheim, 2005.
Beltz und Gelberg Verlag, Weinheim 2005
ISBN 9783407809346, Gebunden, 316 Seiten, 19,90 EUR
Im August 1749 wandert Rousseau von Paris nach Vincennes. Unterwegs liest er in einer Zeitschrift die jährliche Preisfrage der Akademie von Dijon. Er bewirbt sich mit einem Essay, in dem er das Wesen…