Stichwort

George Bush

8 Artikel

Herbst 2006

Bücher der Saison 10.11.2006 […] die Geschichte, ein Gefühl der Übersättigung stelle sich ein, und die Sprache kommt ihm an einigen Stellen wie eine Kreuzung zwischen einem Thriller von Robert Ludlum und einer Presseerklärung von George Bush vor. Mit seinen Einzelimpressionen aus Bombay gelingt es Altaf Tyrewala in "Kein Gott in Sicht" tatsächlich, eine Art Kollektivbewusstsein der Stadt abzubilden, schreibt die FR, die hier eine kranke […] Von Thekla Dannenberg, Christoph Mayerl

George Bush ist schuld

Essay 21.09.2006 […] davonzukommen. Das Unbehagen hat alles erfasst. In den Medien geriet das Gedenken zum 5. Jahrestag der Anschläge auf New York und Washington oftmals zu einer Art exorzistischen Sitzung, bei der George Bush als perfekter Sündenbock fungierte. Wenn Angriffe und beträchtliche Drohungen sich mehren, dann ist das seine Schuld. Wenn die Terroristen sowohl hier als auch am anderen Ende der Welt skrupellose […] es Washington ist, das sie mit seinen finsteren Absichten in Atem hält. Aber ganz im Ernst, ganz gleich wie sehr er im Dunkeln getappt ist und welche Fehler er sich hat zuschulden kommen lassen, George Bush hat die weltweite Ausdehnung des Terrorismus nicht erfunden, eines Terrorismus wohlgemerkt, der schon lange vor seiner Zeit existierte und der, wer auch immer sein Nachfolger sein wird, fortdauern […] überstürzten Abzug kann kein verstandesbegabter Mensch für richtig halten. Doch was und wie sollen wir denken, wenn erst einmal das Hirngespinst eines allmächtigen Amerikas und eines satanischen George Bush beiseitegeräumt ist? Wir müssen zum Prinzip Wirklichkeit zurückkehren und die Welt so betrachten wie sie nun einmal läuft: unsicher, chaotisch, von Individuen und Völkern bewohnt, die in einem d […] Von Andre Glucksmann