Stichwort-Übersicht

Burnout

Insgesamt 25 Einträge in 2 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 11

Bregje Hofstede: Die Wiederentdeckung des Körpers

Cover
Freies Geistesleben Verlag, Stuttgart 2020
ISBN 9783772530180, Gebunden, 135 Seiten, 18.00 EUR
[…] Aus dem Niederländischen von Christiane Burkhardt und Janinen Malz. Mit Fotografien von Willemieke Kars. Eindrücklich erlebte Bregje Hofstede, wie sie sich ihrem Körper entfremdete,…

Pierre Bost: Bankrott. Roman

Cover
Dörlemann Verlag, Zürich 2015
ISBN 9783038200185, Gebunden, 260 Seiten, 20.00 EUR
[…] Aus dem Französischen von Rainer Moritz. Der 45-jährige Brugnon leitet erfolgreich ein Familienunternehmen. Privat ist er liiert mit der einige Jahre jüngeren Bibliothekarin Simone.…

Sighard Neckel (Hg.) / Greta Wagner (Hg.): Leistung und Erschöpfung. Burnout in der Wettbewerbsgesellschaft

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2013
ISBN 9783518126660, Kartoniert, 219 Seiten, 16.00 EUR
[…] Burnout ist ein Modethema, selbst "Burnout ist ein Modethema"-Artikel sind inzwischen in Mode. Dennoch wirft Burnout wichtige zeitdiagnostische Fragen auf,…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 14

Magazinrundschau 24.05.2021 […] kann, der darunter leidet. Burnout ist eine als Diagnose getarnte Metapher. Sie leidet unter zwei Verwechslungen: des Besonderen mit dem Allgemeinen und des Klinischen mit dem Umgangssprachlichen. Wenn Burnout universell und ewig ist, ist es bedeutungslos. Wenn jeder ausgebrannt ist und es schon immer war, ist Burnout einfach die ganz normale Hölle des Daseins. Doch wenn Burnout ein relativ junges Problem […] aktuellen Ausgabe erkennt Jill Lepore im Anstieg der Burnout-Erkrankungen aufschlussreiche Hinweise auf unser Arbeitsleben: "Burnout zu hinterfragen, heißt nicht, das Ausmaß des Leidens oder die Verwüstungen im Zuge der Pandemie zu leugnen: Verzweiflung, Bitterkeit, Müdigkeit, Langeweile, Einsamkeit, Entfremdung und Trauer - vor allem Trauer. Burnout zu hinterfragen, bedeutet sich zu fragen, welche Bedeutung […] frühen 1970ern stammt, als es seinen Namen erhielt, so wirft es eine historische Frage auf: Was ist die Ursache? … Burnout mag unserem heutigen Zustand entsprechen, es hat aber ganz besondere historische Wurzeln. In den siebziger Jahren, als Herbert J.  Freudenberger zum ersten Mal Burnout in verschiedenen Berufen untersuchte, stagnierten die Reallöhne, die Gewerkschaften litten unter Mitgliederschwund […]
mehr Presseschau-Absätze