Übersicht

Stichwort "Aneignung"


2 Bücher

Andreas Gehrlach: Diebe. Die heimliche Aneignung als Ursprungserzählung in Literatur, Philosophie und Mythos

Cover: Andreas Gehrlach. Diebe - Die heimliche Aneignung als Ursprungserzählung in Literatur, Philosophie und Mythos. Wilhelm Fink Verlag, Paderborn, 2016.
Wilhelm Fink Verlag, Paderborn 2016
ISBN 9783770560004, Taschenbuch, 421 Seiten, 54,00 EUR
Der Diebstahl ist nicht nur eines der häufigsten Verbrechen überhaupt, sondern er ist eine Tat mit großer Geschichte. Immer wieder stehen Diebe in der Literatur und in den Mythen für Neuanfänge und für…

Michel Serres: Das eigentliche Übel. Verschmutzen, um sich anzueignen

Cover: Michel Serres. Das eigentliche Übel - Verschmutzen, um sich anzueignen. Merve Verlag, Berlin, 2010.
Merve Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783883962603, Kartoniert, 88 Seiten, 9,00 EUR
Aus dem Französischen von Alexandre Plank. "Derjenige, der den Raum mit Plakaten verschmutzt, die Träger von Sätzen und Bildern sind, stiehlt dem Blick aller die umliegende Landschaft, tötet ihre Wahrnehmung,…