Perlentaucher-Autor

Karl Schlögel

Karl Schlögel (* 7. März 1948 in Hawangen/Allgäu), Professor emeritus, ist ein deutscher Osteuropahistoriker und Publizist, mit den Arbeitsschwerpunkten Geschichte der russischen Moderne und des Stalinismus, Russische Diaspora und Dissidentenbewegung, Kulturgeschichte osteuropäischer Städte, theoretische Probleme historischer Narration.

1 Artikel

Sein Schädel ist rund

Essay vom 08.08.2016 08.08.2016. Irgendwann in den 1990er Jahren - in den neunziger Jahren des letzten Jahrhunderts, wie man jetzt immer öfter sagen hört - sagte er mir einmal so aus heiterem Himmel, dass das russische Regime nichts anderes sei als ein Mafiaverein. Von Karl Schlögel