Stöbern nach Themen

Durchsuchen Sie unsere Bücherdatenbank nach Themen, Ländern, Epochen, Erscheinungsjahren oder Stichwörtern.

Bücherschau der Woche

Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.

Literaturbeilagen

All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.

Aus dem Archiv

Links

Kommentierte Linkliste zu internationalen Zeitungen, Zeitschriften und Verlagen.
  • Empfehlen auf FacebookTwitternShare on Google+

Zeruya Shalev

Zeruya Shalev wurde 1959 im Kibbuz Kinneret geboren. Sie studierte Bibelwissenschaften und arbeitet heute als Schriftstellerin und Verlagslektorin in Jerusalem. Ihr zweiter Roman, der internationale Bestseller "Liebesleben", wurde mit dem Golden-Book-Preis des israelischen Verlegerverbands ausgezeichnet. Davor erhielt Zeruya Shalev bereits den Preis des israelischen Ministerpräsidenten.

Zeruya Shalev: Schmerz. Roman

Bestellen bei buecher.deCover: Zeruya Shalev. Schmerz - Roman. Berlin Verlag, Berlin, 2015.
Berlin Verlag, Berlin 2015, ISBN 9783827011855, Gebunden, 368 Seiten, 24,00 EUR
Aus dem Hebräischen von Mirjam Pressler. Vor zehn Jahren ist Iris bei einem Terroranschlag schwer verletzt worden. Zwar ist sie in ihr altes Leben zurückgekehrt, sie leitet eine… mehr lesen

Zeruya Shalev: Für den Rest des Lebens. Roman

Bestellen bei buecher.deCover: Zeruya Shalev. Für den Rest des Lebens - Roman. Berlin Verlag, Berlin, 2012.
Berlin Verlag, Berlin 2012, ISBN 9783827009890, Gebunden, 500 Seiten, 22,90 EUR
Aus dem Hebräischen von Mirjam Pressler. Chemda Horovitz liegt in ihrem Bett und blickt mit schwindendem Bewusstsein auf ihr Leben zurück. Sie denkt an ihre Kindheit im Kibbuz,… mehr lesen

Zeruya Shalev: Späte Familie. Roman

Bestellen bei buecher.deCover: Zeruya Shalev. Späte Familie - Roman. Berlin Verlag, Berlin, 2005.
Berlin Verlag, Berlin 2005, ISBN 9783827004741, Gebunden, 352 Seiten, 19,90 EUR
Aus dem Hebräischen von Mirjam Pressler. Das Scheitern einer Ehe ist oftmals eine langsame, eine schleichende Angelegenheit. In Zeruya Shalevs neuem Roman, Späte Familie, beschließt eine Frau,… mehr lesen

Zeruya Shalev: Mann und Frau. Roman

Bestellen bei buecher.de
Berlin Verlag, Berlin 2001, ISBN 9783827003973, Gebunden, 399 Seiten, 20,35 EUR
Aus dem Hebräischen von Mirjam Pressler. Udis und Naamas Ehe ist in eine Sackgasse geraten. Udi reagiert darauf mit den unterschiedlichsten körperlichen Symptomen - einmal ist er für… mehr lesen

Zeruya Shalev: Liebesleben. Roman

Bestellen bei buecher.deCover: Zeruya Shalev. Liebesleben - Roman. Berlin Verlag, Berlin, 2000.
Berlin Verlag, Berlin 2000, ISBN 9783827002778, Gebunden, 368 Seiten, 20,35 EUR
Aus dem Hebräischen von Mirjam Pressler. Ja`ara, die Erzählerin dieses erotischen Romans, ist Dozentin an der Universität vom Jerusalem. Ihr scheinbar geregeltes Leben kommt nach der Begegnung mit… mehr lesen

Bücher zum gleichen Themenkomplex

Orly Castel-Bloom: Das Meer im Rücken. Roman

Bestellen bei buecher.deCover: Orly Castel-Bloom. Das Meer im Rücken - Roman. Piper Verlag, München, 2004.
Piper Verlag, München 2004, ISBN 9783492045766, Gebunden, 267 Seiten, 19,90 EUR
Aus dem Hebräischen von Mirjam Pressler. "Es war kein gewöhnlicher Winter. Die Kälte war schuld, die Anschläge waren schuld, schuld war die Politik der Zurückhaltung, die eine Decke… mehr lesen

Bücher zu ähnlichen Themen

Leon de Winter: Das Recht auf Rückkehr. Roman

Bestellen bei buecher.deCover: Leon de Winter. Das Recht auf Rückkehr - Roman. Diogenes Verlag, Zürich, 2009.
Diogenes Verlag, Zürich 2009, ISBN 9783257067330, Gebunden, 549 Seiten, 22,90 EUR
Aus dem Niederländischen von Hanni Ehlers. Als der vierjährige Bennie spurlos verschwindet, denkt sein Vater, Bram Mannheim, erst an einen Unfall, dann an ein Verbrechen. Dass das Verschwinden… mehr lesen

Archiv: Buchautoren