Yang Xianhui

Yang Xianhui wurde 1946 in der nordwestlichen Provinz Lanzhou geboren. 1965 wurde er, wie alle Schüler damals, aufs Land nach Gansu verschickt. Sechs Jahre lang arbeitete er in Gansu bei den Bau- und Produktionstruppen, bis er sich 1971 an der Gansu Normal University für Mathematik einschrieb. 1975 begann er an einer Mittelschule zu unterrichten. 1988 wurde er Mitglied des Schriftstellerverbandes in Tianjin, wo er seitdem lebt und schreibt.

Yang Xianhui: Die Rechtsabweichler von Jiabiangou. Berichte aus einem Umerziehungslager

Cover: Yang Xianhui. Die Rechtsabweichler von Jiabiangou - Berichte aus einem Umerziehungslager. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2009.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2009
Aus dem Chinesischen von Katrin Buchta. China Ende der fünfziger Jahre: Maos "Großer Sprung nach vorn" endet in der größten Hungerkatastrophe der Geschichte. Überall im Land werden die alten Eliten massenhaft…