Ute Sacksofsky

Ute Sacksofsky, 1960 geboren, studierte Rechtswissenschaft in Freiburg. Nach Promotion und Habilitation lehrt sie seit 1999 als Professorin für Öffentliches Recht und Rechtsvergleichung an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main. Sie ist außerdem Mitdirektorin des Cornelia Goethe Centrums für Frauenstudien und die Erforschung der Geschlechterverhältnisse.

Ute Sacksofsky/Joachim Wieland: Vom Steuerstaat zum Gebührenstaat.

Cover: Ute Sacksofsky / Joachim Wieland (Hg.). Vom Steuerstaat zum Gebührenstaat. Nomos Verlag, Baden-Baden, 2000.
Nomos Verlag, Baden-Baden 2000
Der Staat finanziert seine Ausgaben ganz wesentlich durch die Erhebung von Steuern. Während Juristen seit einiger Zeit verstärkt dazu neigen, das Prinzip des Steuerstaats als normative Vorgabe aus der…