Ursula Kosser

Ursula Kosser, 1958 in Bonn geboren, studierte Geschichte und evangelische Theologie. Sie arbeitete über zwanzig Jahre als Journalistin in Bonn. Neun Jahre lang war sie im Bonner Büro des Spiegel als politische Redakteurin tätig. Seit zehn Jahren ist sie Chefin vom Dienst bei RTL und n-tv in München, wo sie mit ihrer Familie lebt.

Ursula Kosser: Hammelsprünge. Sex und Macht in der deutschen Politik

Cover: Ursula Kosser. Hammelsprünge - Sex und Macht in der deutschen Politik. DuMont Verlag, Köln, 2012.
DuMont Verlag, Köln 2012
Die Verknüpfung von Sex und Macht war in der Bonner Republik Alltag. Der Regierungssprecher, der auf Dienstreise Frauen seine Zimmernummer aufdrängte. Der hochrangige Sozialdemokrat, für den jedes weibliche…