Thomas Kemper

Thomas Kemper, geboren 1961, studierte Kunstgeschichte, Geschichte und Literatur an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Sein Forschungsschwerpunkt ist die brandenburgisch-preußische Kunstgeschichte. Er lebt in Berlin.

Thomas Kemper: Schloss Monbijou. Von der königlichen Residenz zum Hohenzollern-Museum

Cover: Thomas Kemper. Schloss Monbijou - Von der königlichen Residenz zum Hohenzollern-Museum. Nicolaische Verlagsbuchhandlung, Berlin, 2005.
Nicolaische Verlagsbuchhandlung, Berlin 2005
Seit seiner Gründung im Jahr 1877 war das Hohenzollern-Museum im Schloss Monbijou untergebracht. Schloss Monbijou, im frühen 18. Jahrhundert erbaut, war zunächst die Sommerresidenz von Königin Sophie…