Theo Jung

Theo Jung, geboren 1981 in Heerlen (Niederlande), studierte Geschichte und Philosophie in Leiden und Berlin. Für die seinem Buch "Zeichen des Verfalls" zugrunde liegende Dissertation wurde er 2011 mit dem Dissertationspreis der Westfälisch-Lippischen Universitätsgesellschaft ausgezeichnet. Seit 2011 hat Jung die Stelle eines wissenschaftlichen Assistenten am Lehrstuhl für Geschichte des Romanischen Westeuropa an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. br. inne.

Theo Jung: Zeichen des Verfalls. Semantische Studien zur Entstehung der Kulturkritik im 18. und frühen 19. Jahrhundert

Cover: Theo Jung. Zeichen des Verfalls - Semantische Studien zur Entstehung der Kulturkritik im 18. und frühen 19. Jahrhundert. Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen, 2012.
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2012
Kulturkritik hat heutzutage keinen guten Ruf. Im besten Fall gilt sie als pathetisch und überholt, im schlimmsten als politisch suspekt. In dieser Lage erhält die Frage nach ihren historischen Entstehungs-…